Querweltein Unterwegs – Mit Miss Smei-Ling in chinesischer Quarantäne

Im Zuge einer beruflichen Reise nach China musste sich der Autor, nach seiner Ankunft in Shanghai, Aufgrund der aktuellen chinesischen Bestimmung zur Covid-19 Pandemie, in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Diese begann am Abend des 19. August 2020 und endete am Abend des 02. September 2020.

Auf Wunsch seines Chefs schrieb er über diese ungewöhnliche (Arbeits-)Zeit und seine dabei gemachten Erfahrungen einen Artikel für die Mitarbeiterzeitschrift SMS-Aktuell, was ihm allerdings nicht wirklich gelang. Grund dafür war die überraschende Erlebnisvielfalt, die er in einem „Erklärungsversuch an seinen Chef“ zusammenfasste. Mit dessen Hilfe versucht er ihm zu erklären, warum aus dem von ihm gewünschten, kurzen Artikel eine ziemlich lange Quarantäne-Geschichte werden wird, und aus dieser wiederum ein Querweltein Unterwegs-Buch. Erscheinen soll es „irgendwann“ im laufenden Geschäftsjahr 2021.

Durch den begrenzten Platzbedarf wurde der „Erklärungsversuch“ in verkürzter Form im Buss-SMS-Canzler GmbH Mitarbeitermagazin (Ausgabe Dezember 2020) veröffentlicht. Uberschrift:

Mit Miss Smei-Ling in chinesischer Quarantäne: Ein Erklärungsversuch“.

zurück

Die ungekürzte, mit Musik untermalte und mit Fotos versehene Version des Artikels finden Sie hier:

Artikel lesen

Und hier können Sie den Artikel als PDF-Datei kostenlos downloaden: 

Download