Querweltein Unterwegs – Eine Radreise voller Gegensätze

Band 1: QWE – Eine Radreise voller Gegensätze

„Zieh‘ es nicht so in die Länge, das ist ärgerlich.
  Du hast Dich entschieden zu Reisen, so geh!“

Erschienen 2003.
   Eine überarbeitete Neuauflage erschien 2013. In 228 Kurzgeschichten erzählt Stephan Thiemonds von den Erlebnissen während seiner mehrmonatigen Fahrradweltreise durch elf verschiedene Länder: Türkei, Syrien, Jordanien, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, Australien, Deutschland. Damit verbunden war die von ihm ins Leben gerufene, während seiner Abwesenheit von Freunden und Arbeitskollegen begleiteten Spendenaktion Einen Euro für jeden geradelten Kilometer. Der Erlös war bestimmt für den Wiederaufbau des durch den Brand zerstörten Zwiebelturmes von Schloss Merode, dem Wahrzeichen seines Heimatdorfes Merode.

 

  •    Die Erstauflage zeigt in der oberen Hälfte des Frontcovers auf hellgrauem Hintergrund die schwarzgezeichneten Umrisse einer Weltkarte, davor den Schattenriss eines Radreisenden auf einem mit Packtaschen beladenen Fahrrad. Die untere Hälfte des Covers ist weiß, darauf in schwarzer Schrift der Buchtitel. Die harten Kontraste – weiß-schwarz-hellgrau – sollen als optische Andeutung für die gegensätzlichen Erfahrungen und Begegnungen stehen, mit denen der Autor während seiner Weltradreise konfrontiert wurde: Reichtum-Armut; Hitze-Kälte; Überbevölkerung-Einsamkeit; Gebirge-Ebenen; Freude-Leid; Leben-Tod; Republik-Monarchie. Im Gegensatz zu dieser optischen Andeutung spricht der Untertitel des Buches Klartext: Eine Radreise voller Gegensätze.
    Neben dem Radfahrer und der Weltkarte findet sich im oberen Teil des Covers noch das Logo dieser Radreise: eine Erdkugel, an deren Außenkontur, halbkreis-bogenförmig um die Südhalbkugel, Querweltein zu lesen ist. Entsprechend andersherum, halbkreis-bogenförmig um die Nordhalbkugel, stehen die Koordinaten 50,8° Nord & 6,4° Ost. Diese sollen auf den Heimatort des Autors, Merode, und auf den Start- und Zielpunkt seiner Radreise hinweisen.

       Das Frontcover der Neuauflage, Querweltein Unterwegs – Eine Radreise voller Gegensätze zeigt ein Foto des Autors in orientierungsloser, nach Hilfe suchender Haltung. Mit ausgebreiteten Armen und hochgezogenen Schultern, unter einem auf arabischer und lateinischer Schrift gehaltenen, blauweißen Wegweiser auf der Zufahrtsstraße eines Kreisverkehrs, kurz vor der Ankunft im syrischen Aleppo. Das auf dem Foto zu sehende zweite Reisefahrrad gehört dem Wiesbadener Thomas Welschof, dem Fotograf des Frontcoverfotos. Kurz zuvor trafen sich die beiden zufällig nahe der Stadt Reyhanli an der türkisch-syrischen Grenzstation. Von dort aus radelten sie gemeinsam über Aleppo nach Palmyra, Homs, Damaskus und Bosra und weiter über die syrisch-jordanische Grenze bis zur Hauptstadt Amman, wo sich ihre Reisewege wieder trennten.
    Die Coverrückseite, sowohl der Erst- als auch der Neuauflage, zeigt ein Porträtfoto des vollbärtigen Autors mit Mütze in Kathmandu. Bei der Neuauflage kam ein zweites Foto hinzu, das ihn auf seinem bepackten Reisefahrrad mit -anhänger zeigt, im Australischen Outback, auf dem Weg von Alice Springs zum Ayers Rock.

  •    Im Sommer 2002 brach Stephan Thiemonds bewusst aus seinem Alltagsleben aus; von seinem Heimatort Merode, zu einer mehrmonatigen Radreise auf. Von Deutschland aus, Richtung Osten. Immer weiter ostwärts. Bis zur gegenüberliegenden Seite der Welt. Und weiter ostwärts. Bis zurück in seine Heimat. Meist mit dem Rad unterwegs: zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Und immer auf der Suche. Jedoch nicht nach dem Außergewöhnlichen; nicht nach dem besonderen Kick; nicht nach dem extremen Abenteuer. Im Gegenteil! Während der „Radreise voller Gegensätze“ wollte er sein Augenmerk bewusst auf die „Kleinigkeiten des Alltags“ richten. Auf jene Alltäglichkeiten, die sich nicht mal eben schnell auf den ersten Blick erfahren und erleben lassen; die man in der Hektik des Alltags leicht übersieht; für die man Muse braucht, um sie zu entdecken, zu spüren, zu reflektieren. Fraglich war, ob diese Alltagsgeschichten zum Opfer unserer schnelllebigen Zeit wurden? Von der Hektik verschluckt, ins bedeutungslose Abseits gestellt? Nicht lohnenswert, um erzählt zu werden?

       Wenn dem so wäre, hätte Stephan Thiemonds die in diesem Buch vereinten 220 Geschichten, aus 12 verschiedenen Ländern, nicht aufgeschrieben. Geschichten, die für die einheimische Bevölkerung der jeweiligen Länder, weder sonderbar, ungewöhnlich oder gar exotisch waren. Das einzig Exotische war der Radreisende; der „Bunte Hund“, der auf seinem Fahrrad querweltein durch den Alltag fremder Menschen radelte.

  • Ein Wort vorab: Einen Euro für einen Kilometer!
    Bevor es endlich losgeht, ein Wort zur überarbeiteten Neuauflage
    Schlüsselergebnisse

    Deutschland – Türkei

    • Aufbruchstimmung
    • Die schönsten Dinge passieren im Kopf
    • Der Muezin ruft zum Abendgebet
    • Unterwegs in der Türkei – Von Istanbul bis Alanya
    • Straßenkinder
    • Von Alanya aus an die syrische Grenze
    • Acht Kilometer zu früh gefreut
    • Türkischer Aberglaube
    • Grenzgänger

    Syrien – Jordanien

    • Syrien – ein weißer Fleck auf meiner Landkarte
    • Streifzug durch den Souk von Aleppo
    • Auf die richtige Aussprache kommt es an!
    • Durch die syrische Wüste
    • Wüstenhunde die bellen, beißen nicht
    • Miss Marple
    • Eine Nacht auf der Polizeiwache von Buraq
    • Die Märchenerzähler
    • Der Duft Syriens
    • Mit gemischten Gefühlen geht’s weiter

    Indien

    • Tausend Eindrücke
    • Der reiche Tourist
    • Das Fotomodell von Bombay
    • Morgenerwachen
    • Die Baukünstler
    • Vino
    • Indiens
    • Schlangenwelt
    • Goa
    • Arrogante Kühe, oder - David gegen Goliath
    • Indische Essgewohnheiten
    • Ein tierisches Vergnügen
    • Kastensystem – Kästchendenken?
    • Backwaters Thiruvananthapuram
    • Wie ein bunter Hund
    • Sweet Ladies
    • Achtung! Scharfe Linkskurve
    • Schotter, Steine, Kies
    • Ade westliche Vorstellungen
    • Das fleißige »Sparschwein«
    • Der Wolf im Schafspelz
    • Wer joht schmiert, der joht fiehrt
    • Ein schöner Brauch
    • Verheiratet, zwei Kinder
    • Mein erster Schultag
    • Gute Nacht zusammen
    • The most dangerous animal in the world
    • Nicht nur eitler Sonnenschein
    • Der Drahtesel und das Feuerross
    • Nur noch zehn Kilometer
    • Großstadtgeflüster
    • Das Kamel und das Nadelöhr
    • Lausbubengeschichten
    • Tante Emma Läden
    • Die kleinen, großen Stars
    • Ein stummer Aufschrei
    • Harischandra Ghat
    • Morgenstund’ hat
    • Schlangenbeschwörer oder Kasperletheater?
    • Aus Dankbarkeit am Frieden
    • Wenn es Nacht wird über Indien
    • Indiens goldenes Dreieck
    • Agra – eine Liebeserklärung
    • Jaipur – alles nur Fassade?
    • Die Hauptstadt
    • Müll, Müll, Müll
    • Nie allein sein wollen, nie allein sein können
    • Der Pawlowsche Hund
    • Was war, was ist und was kommen wird
    • Das Spiel
    • Tempel, Götter, Rituale
    • Quo vadis?
    • Die Zeitreise
    • Die türkische Luft ist raus
    • Indien: Eine unendliche Geschichte
    • I wish you a Happy New Year

    Nepal

    • Ein neues Jahr, ein neues Land, eine neue Herausforderung
    • Nur keine falschen Vorstellungen
    • Übernachtung im Tal
    • Gesichter Nepals
    • Trampelpfade – Traumpfade?
    • An- (Aus-)sichtssache
    • Ein Freund, ein guter Freund ...
    • Der Himalaja wächst
    • Großes wird klein – Kleines wird groß

    Thailand

    • Welcome to Asia
    • Stopover
    • Glückbringende Freiheit
    • Die Flasche(n)
    • Der Trittbrettfahrer
    • Galileo, Newton & Co.
    • Das verbotene Land
    • Staatsgewalt
    • Abendbeschäftigung auf thailändisch
    • Takrow
    • Kampagne
    • Welcome to the land of peace and love
    • Der Zeit voraus
    • Wo, bitte schön, geht’s zum Paradies?
    • Situationskomik
    • Männeken Piss
    • Eine harte Nuss
    • Friedhof der Opferaltäre
    • Die Welt ist ein Dorf
    • Lucky guys in paradise
    • Very welcome!
    • Bus-stop-overnight

    Malaysia

    • Einreisebestimmungen
    • Maskerade
    • Nach gutem alten Brauch
    • Fahn, Fahn, Fahn auf der Autobahn
    • Wira
    • Wunder gibt es immer wieder
    • Touch the sky
    • Hilfe, meine Schuhe!
    • Einfach nur so
    • Multi Kulti in Malaysia

    Singapur

    • Singapur – very busy!
    • Mega-Shopping
    • Countdown

    Indonesien

    • Selamat Datang -Willkommen in Indonesien
    • April, April
    • Take off – der Radreisende auf Abwegen
    • Back to bike
    • Verkehrt gepolt
    • Das Lonely Planet Syndrom
    • Privatisierte Gesetzeshüter
    • Lustige Straßenmusikanten
    • Ich spreche alle Sprachen dieser Welt
    • Arm und (oder) Reich
    • Reine Glaubensfrage
    • Schäl’ es, koch’ es oder vergiss’ es
    • Hier spielt die Musik
    • Lass’ die Puppen tanzen
    • Schlaflose Nächte
    • DieWege des Herrn sind unergründlich
    • De Lüx(-eriös)
    • In einem Land vor unserer Zeit – der erste Versuch
    • Candi bentar
    • Weit, weit, weit, so weit
    • Sternstunden
    • Tanz der Dämonen
    • Die »Ursprünglichkeit« der Gegenwart
    • Moment mal!
    • Über den Wolken
    • Die Blumeninsel
    • J... v... O...
    • Die Tränen einer Frau
    • In einem Land vor unserer Zeit – der zweite Versuch
    • Toys ’r’ us – die kleine Kinder, große Kinderwelt
    • Die eigenen vier Wände
    • Hot wheels
    • Fußball ist unser Leben
    • Die Steinmetze von Bali
    • Der Zauber einer Insel
    • Scheinheilig
    • Go West
    • Streithähne
    • Bali – die Insel, wo Götter Urlaub machen?
    • In die Höhle des Löwen
    • Asien ade
    • Was macht das Rad im Röntgenautomat?

    Australien

    • Down under – die Welt steht Kopf
    • Zwei Kumpel aus Kanada
    • Don’t risk your life!
    • Karl-Heinz
    • Wie im Märchen
    • Sechsundzwanzig Mann und eine Ei
    • Beim Barte des Propheten
    • Wahrheit oder Pflicht?
    • Ein Kumpel aus Kanada
    • The Track
    • Mach ’ne Fliege, Fliege
    • Winke-Winke
    • Eine Radreise – mit allen Sinnen genießen
    • Wie auf Schienen
    • Maßstabgerecht
    • Angst auf Reisen
    • We’re on the road to nowhere
    • Ein Unbekannter schrieb
    • We’re still on the road to nowhere
    • (Un-)natürlich rätselhaft
    • Das fliegende Klassenzimmer
    • Royal Flying Doctors
    • Ein alter Brocken – die Annäherung
    • Ein alter Brocken – auf Tuchfühlung
    • Ein schweres Erbe?
    • Weißer Mann im Loch
    • Have a drink on me
    • Grenzenlose Weite – Nächte im Outback
    • Der Weg ist das Ziel
    • Staufrei B 100
    • 457 Wood cutting
    • Stadtgeflüster
    • Der Mittelpunkt der Welt
    • G’day mate
    • Bye bye, Down under
    • Wie geht’s weiter?
    • Zurück auf die Schienen
    • Murmeltiertag

    Deutschland

    • Hurra Deutschland
    • Wenn meine Schuhe reden könnten
    • Die letzten sieben Kilometer
    • Danke! Querweltein Unterwegs – Die Geschichte geht weiter … und weiter … und weiter.
    • Detailliertes Inhaltsverzeichnis